Energiesparende Haushaltsgeräte

Berlin. Seit Jahren belasten steigende Energiekosten die Haushalte. Der Umgang mit Energie trägt außerdem zum Klimawandel bei. Das Ziel muss zukünftig sein, Energie zu sparen und Energie effizienter und nachhaltiger zu nutzen. Die VERBRAUCHER INITIATIVE veröffentlichte jetzt ein Themenheft energiesparender Haushaltsgeräte.

„Ob Spül- oder Waschmaschine, Trockner oder Kühlschrank, Verbraucher haben die Wahl, wie energie- und damit kostensparend ein Gerät ist“, so Georg Abel von der VERBRAUCHER INITIATIVE. Haushaltgeräte sind Anschaffungen für viele Jahre. Doch oft entscheide der Verkaufspreis, die Folgekosten wie Strom- und Wasserverbrauch sind nicht im Blick. „Besonders sparsame Geräte sparen im Laufe der Betriebsjahre wesentlich mehr an Strom- und Wasserkosten ein als sie in der Anschaffung mehr kosten“, so Georg Abel.

Das neue Themenheft bietet nützliche Tipps zu besonders energiesparenden Haushaltsgeräten und ihrer stromsparenden Nutzung sowie der Berechnung der Betriebskosten. Sortiert nach Gerätetypen wie Kühlschränke, Spül- und Waschmaschinen oder Trockner sind dort eine Vielzahl von Haushaltsgeräten mit Angaben zu Nutzvolumen, Maßen, Stromkosten und EU-Label aufgeführt.

Das neue 16-seitige Themenheft „Energiesparende Haushaltsgeräte 2019/2020“ der VERBRAUCHER INITIATIVE kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden.

Rezept-Datenbank

Wer selbst kocht, kann viel Geld sparen. Wir liefern die Rezepte , damit Sie günstig ökologisch kochen können.