Nachhaltige Labels

Nachhaltigkeit ist zunächst ein Begriff, mit dem viele Verbraucher wenig anfangen können. Doch konkret nach Stichworten wie Umwelt, soziale Verantwortung oder Fairer Handel gefragt, sieht dies anders aus: Viele Menschen trennen ihren Abfall und sparen Energie oder Papier. Sie bevorzugen regionale Erzeugnisse und achten auf die Herstellungsbedingungen ihrer Textilien. Sie berücksichtige beim Kauf neben dem Verkaufspreis auch die Betriebskosten eines Elektrogerätes. Ein neues Themenheft zeigt, wie man entsprechende Produkte und Dienstleistungen erkennen kann.

Ti_TH251_Nachhaltige_Labels

„Nachhaltig ist ein Wert, der den eigenen Geldbeutel schont, der Umwelt nutzt und soziale Aspekte berücksichtigt, so Georg Abel von der VERBRAUCHER INITIATIVE. Doch wer diese Aspekte beim Einkauf berücksichtigen will, braucht glaubwürdige, anbieterunabhängige Informationen. Gefragt ist hier beispielsweise der „schnelle Rat“ anspruchsvoller Labels.

Ein neues Themenheft zeigt, in welchen Produktbereichen welche Siegel beim nachhaltigen Einkauf hilfreich sind. Ob Papier, Textilien, Wasch- und Reinigungsmittel, Laptop und Mobiltelefone und Natursteine - relevante Labels mit Nachhaltigkeitsaspekt werden in dem praktischen Ratgeber beschrieben. „Unsere Auswahl der entsprechenden Zeichen stützt sich dabei auf die anspruchsvolle Bewertung von siegelklarheit.de“, so Georg Abel.

Informationen zu nachhaltigen Zeichen bietet das nützliche Themenheft „Nachhaltige Labels“ der VERBRAUCHER INITIATIVE. Die 16-seitige Broschüre ist für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellbar. Das Verbraucherportal www.siegelklarheit.de, eine Initiative der Bundesregierung, beschreibt und bewertet Glaubwürdigkeit und Anspruch gängiger Umwelt- und Sozialsiegel. Das Portal bietet auch die Möglichkeit, Siegel miteinander zu vergleichen.


Rezept-Datenbank

Wer selbst kocht, kann viel Geld sparen. Wir liefern die Rezepte , damit Sie günstig ökologisch kochen können.