money-7325644

Werden Sie Teil der neuen Verbraucher/innen-Community „Was kostet(s) die Welt?“

Ein Liter Milch müsste eigentlich mehr als doppelt so teuer sein, wenn alle Kosten von der Produktion bis ins Kühlregal berücksichtigt würden. Die Lebensmittelproduktion verursacht Kosten, die nicht in die Produkte eingepreist und nicht direkt an der Kasse bezahlt werden. Unter den „externen Kosten“ versteht man z.B. Klima- und Umweltschäden oder soziale Kosten. Doch nicht die Verursacher/innen tragen diese Kosten. Sie werden, z.B. über Steuern und Gebühren, indirekt von den Verbraucher/innen übernommen. 

In einem vom Umweltbundesamt geförderten Projekt beschäftigt sich die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. mit den externen Kosten von Lebensmitteln und den Möglichkeiten, diese zu internalisieren bzw. einzupreisen. In den vergangenen Monaten haben wir bereits qualitative Interviews mit wissenschaftlichen Experten und relevanten Stakeholdern durchgeführt. Die Ergebnisse wurden im Zuge eines Online-Workshops einem Fachpublikum präsentiert und mit Vertreter/innen verschiedener Stakeholdergruppen diskutiert, wie der Weg zu „wahreren“ Lebensmittelpreisen aussehen und gelingen kann.

Dieses Zukunftsthema und die bisherigen Ergebnisse unseres Projekts wollen wir mit Verbraucher/innen diskutieren. Dazu laden wir Sie herzlich zur Online-Community „Was kostet(s) die Welt?“ ein. 

Im Zeitraum von August bis Oktober werden wir regelmäßig Informationen zu „wahren“ Preise bereitstellen. Quiz- und Schätzspiele versprechen Spaß am spielerischen Lernen. Wir stellen außerdem Fragebögen zur Verfügung, um Ihre Ansichten und Meinungen zum Thema zu erfahren und gegenüber der Politik und anderen Akteuren vertreten zu können. Ein eigenes Forum ermöglicht die Vernetzung und den direkten Austausch mit anderen Community Mitgliedern.

Sind Sie interessiert? Dann gehen Sie jetzt auf den folgenden Link. Sobald Sie ein paar Einstiegsfragen beantwortet haben (max. 5 Minuten), werden Sie automatisch zur Online-Community hinzugefügt und zur entsprechenden Webseite weitergeleitet.

http://s.alchemer.eu/s3/Der-Wahre-Preis-Fragebogen-0-Community

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen vorab gerne telefonisch unter 030 53 60 73-53 (erreichbar dienstags von 10-13 Uhr), oder per Mail an community@verbraucher.org

Wir freuen uns über Ihr Interesse und eine weitere Verbreitung der Einladung. Lassen Sie uns gemeinsam an einer besseren Zukunft arbeiten. 


Unterstützer werden