Weiterempfehlen

Unsere Meldungen

  • Guter Boden für nachhaltige Landwirtschaft

    21. April 2017

    Die Lebensgrundlage für Pflanzen, Tiere und Menschen liegt unter unseren Füßen. Die verschiedenen Systeme nachhaltiger Landwirtschaft widmen der Pflege des Bodens daher besondere Aufmerksamkeit. In der "Permakultur" steht er im Mittelpunkt...

  • Umzug der Geschäftsstelle

    07. April 2017

    In den nächsten Tagen wird die Bundesgeschäftsstelle der VERBRAUCHER INITIATIVE umziehen. Nach 18 Jahren in Berlin-Treptow befindet sich das neue Büro ab Mitte April in der Berliner Allee 105, 13088 Berlin-Weißensee. Telefon- und Faxnummern sowie die Mailadressen bleiben unverändert. in den beiden Wochen vor bzw. nach Ostern wird es nur eine eingeschränkte Erreichbarkeit geben. Wir bitten dafür um Verständnis.

  • Mit Smartphones sicher im Netz unterwegs

    06. April 2017

    Die kleinen Super-Computer in der Hosentasche machen das Leben bequemer. Es gibt wenig, was sie nicht können. Doch je mehr Funktionen sie haben, desto größer wird das Risiko für Angriffe von außen. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. gibt Tipps für einen sicheren Umgang...

  • Mehr "aus der Region"

    05. April 2017
    Label-online 200 x 200

    "Aus unserer Heimat", "Gutes von hier" oder "aus der Nähe" - regionale Produkte liegen im Trend. Verbraucher orientieren sich beim Kauf zunehmend an Zeichen, die Regionalität signalisieren. Jedoch haben diese Labels unterschiedliche Bedeutungen und so ist es empfehlenswert, genauer hinzuschauen. Für einen besseren Überblick hat die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. die Datenbank www.label-online.de um regionale Zeichen erweitert...

  • Zu Ostern Eier bewusst genießen

    04. April 2017

    Lange Zeit hatten Eier als Cholesterinbomben einen schlechten Ruf. Inzwischen hat sich herausgestellt, dass das Cholesterin in Lebensmitteln gar nicht so einen großen Einfluss auf den Cholesterinspiegel im Blut hat wie bisher angenommen. Experten raten dennoch, Eier in Maßen zu essen. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. hat Tipps für den Eiergenuss zusammengestellt...

  • Unterschriftenaktion

    04. April 2017

    Der Boden ist ein lebendiges Ökosystem, das für die Gesundheit von Mensch und Umwelt essentiell ist. In der EU fehlen aber immer noch Regeln zum nachhaltigen Management und Schutz des Bodens. Versuche, eine entsprechende E-Richtlinie zu verabschieden, scheiterten am Veto einiger EU-Mitgliedsstaaten. Das europäische Netzwerk "People 4 Soil" will das ändern und hat im letzten Jahr eine Unterschriftenaktion gestartet, die bis Sommer 2017 eine Million Unterschriften sammeln will. Über 350 Organisationen aus den EU-Mitgliedsstaaten, darunter die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V., unterstützen die entsprechende Kampagne. Mitmachen unter www.people4soil.de. Zum Thema ist auch ein Interview mit Ex-Bundesumweltminister Klaus Töpfer interessant: http://schrotundkorn.de/ernaehrung/lesen/klaus-toepfer-ein-ethisches-desaster.html...

  • Abnehmen: Kalorien sparen und durchhalten

    30. März 2017

    Entscheidend für den Erfolg einer Diät ist, dass sie weniger Energie zuführt als man verbraucht und dass man länger dabei bleibt. Ob man weniger Fett oder weniger Kohlenhydrate verzehrt, ist dabei unerheblich - beide Formen wirken. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. sagt, woran Abnehmwillige geeignete Diäten erkennen...

  • App informiert zu E-Nummern

    30. März 2017

    Die Schweizer App CodeCheck vereint für eine umfassende Bewertung von Lebensmittelzusatzstoffen das Wissen der VERBRAUCHER INITIATIVE (zusatzstoffe-onlinde.de) sowie der Verbraucherzentrale Hamburg und macht dieses mobil verfügbar. "Keine andere App verfügt über eine so fundierte Bewertung von E-Nummern,” so CodeCheck-Gründer Roman Bleichenbacher. "Wir freuen uns sehr, zwei neue renommierte Partner für die Einschätzung von Inhaltsstoffen an Bord zu haben.” Weitere Informationen liefert die Webseite: www.codecheck.info.

  • Spring Meeting 2017

    27. März 2017
    201703030 oikos Hamburg

    Berlin. Die internationale Studierendenorganisation oikos - students for sustainable economics and management -führte ihre mehrtägigen Konferenz "Spring Meeting 2017" in die Universität Hamburg durch. Eingeladen war auch die VERBRAUCHER INITIATIVE. Christoph Teusch, unser Referent für Nachhaltigkeit, diskutierte zusammen mit Prof. Dr. Timo Busch und rund 140 Studenten über Chancen und Herausforderungen des nachhaltigen Konsums. Er erklärte, wie Verbraucher heute am besten nachhaltige Produkte erkennen können und beantworte Fragen darüber, was Labels leisten und nicht leisten können. (Foto-Copyright "oikos Hamburg")

  • Die Zeichen stehen auf grün

    27. März 2017

    Wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, treibt es Hobbygärtner in Deutschlands Baumärkte und Gartencenter. Wer dabei auch an die Umwelt und seine Nachbarn denkt, greift zu nachhaltigen Produkten. Siegel bieten Orientierung bei der Kaufentscheidung. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. stellt wichtige Labels vor...

Rezept-Datenbank

Wer selbst kocht, kann viel Geld sparen. Wir liefern die Rezepte , damit Sie günstig ökologisch kochen können.

Unterstützer werden