Unsere Meldungen

  • Freude schenken mit sicherem Spielzeug

    11. Dezember 2021

    Spielzeug unter dem Weihnachtsbaum bringt Kinderaugen zum Strahlen. Es soll gefallen, altersgerecht sein und die Entwicklung fördern. Ebenso möchten Eltern, Verwandte und Freunde vermeiden, dass die Gaben den Kindern schaden. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät daher, die Produkte beim Kauf sorgfältig zu prüfen, damit aus dem Spielspaß keine ernsthafte Unfall- oder Gesundheitsgefahr wird.

  • Tiere sind keine Geschenke

    09. Dezember 2021

    Alle Jahre wieder werden Tiere zu Weihnachten verschenkt und landen anschließend im Tierheim. Die Anschaffung eines neuen Haustieres sollte daher gut überlegt sein. Wir zeigen, was der Verbraucher dabei beachten sollte.

  • Weihnachtsbäume auswählen, aufstellen & pflegen

    07. Dezember 2021

    In vielen Haushalten wird auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsbaum für besinnliche Atmosphäre sorgen. Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt acht Tipps damit dieser lange frisch bleibt, festtägliche Stimmung verbreitet und sinnvoll entsorgt wird.

  • www.verbraucher60plus

    24. November 2021

    In Nordrhein-Westfalen sind rund 5,1 Millionen Menschen über 60 Jahre alt. Das Durchschnittsalter steigt nicht nur im bevölkerungsreichsten Bundesland weiter an. Die wachsende Zielgruppe älterer Menschen steht deshalb im Mittelpunkt eines neuen Online-Angebotes der VERBRAUCHER INITIATIVE. Unter www.verbraucher60plus.de finden Interessierte ausführliche Informationen zunächst rund um die Themen Internet, Gesundheit und Abzocke.

  • Mit IGeL-Angeboten souverän umgehen

    23. November 2021

    IGeL steht für individuelle Gesundheitsleistungen die von den Patienten selbst bezahlt werden müssen. Oft fällt es ihnen schwer, die angebotenen Behandlungen und Untersuchungen einzuschätzen und eine gut überlegte Entscheidung zu treffen. Die VERBRAUCHER INITIATIVE hat Tipps zum Umgang mit IGeL zusammengestellt und informiert über grundlegende Patientenrechte.

  • Europäische Woche der Abfallvermeidung

    22. November 2021

    Vom 20. bis 28. November 2021 findet die diesjährige Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) statt. Bereits seit 2009 läuft die Kampagne rund um das Thema Abfallvermeidung jährlich parallel in verschiedenen europäischen Ländern. In diesem Jahr steht die Aktionswoche im Zeichen von nachhaltigen Gemeinschaften. Das Motto in Deutschland lautet: "Wir gemeinsam für weniger Abfall - unsere Gemeinschaft für mehr Nachhaltigkeit!". Bei der digitalen Auftaktveranstaltung am 22. November 2021 begrüßen der Verband Kommunaler Unternehmen, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie das Umweltbundesamt alle Interessierten. Wer selbst aktiv werden will, findet über die online verfügbare Aktionskarte verschiedene Events. Von Vorträgen, Fachdialogen, Malwettbewerben, Müllspaziergängen bis hin zum Upcycling-Rap ist (fast) alles dabei. Einige Veranstaltungen können sogar ortsunabhängig online miterlebt werden.

  • Online-Event - 25.11.2021/17 Uhr

    15. November 2021

    Im Rahmen der digitalen Verbraucher-Community "Zukunft anPacken!" der VERBRAUCHER INITIATIVE zu nachhaltigen Verpackungslösungen gibt Mehrweg-Experte Jan Störkel, Mitgründer des Frankfurter Start-Up circolution (www.circolution.com), am 25. November 2021 um 17 Uhr in einem einstündigen Online-Event unter dem Motto "Frag die Profis" Einblicke in die Implementierung des neuen Mehrwegsystems für Lebensmittelverpackungen. Ähnlich wie bei den bestehenden Systemen von Wasser und Bier schafft circolution Mehrwegverpackungen für Produkte wie z.B. Schnittkäse, Reis oder Kaffee. Teilnehmende des Online-Events können Fragen stellen, direktes Feedback geben und so die weitere Entwicklung unmittelbar mit beeinflussen. Die Veranstaltung steht auch Nicht-Community- Mitgliedern offen. Interessierte erhalten weitere Informationen bei Anmeldung bis 22. November 2021 unter community@verbraucher.org.

  • Verkaufstricks erkennen

    13. November 2021

    Verkaufstricks erkennen VERBRAUCHER INITIATIVE rät: Bewusst und selbstbestimmt konsumieren Berlin, 13. November 2021. Bei der Warenplatzierung im Handel wird kaum etwas dem Zufall überlassen. Was wo und wie steht, hat System. Ziel ist immer, dass der Kunde möglichst viel kauft. Vermeintliche Rabatt- und Sparangebote verleiten zu ungeplanten Spontankäufen. Die sind meist nicht nur teurer, sondern fördern Überfluss und Lebensmittelverschwendung. Die VERBRAUCHER INITIATIVE nennt die häufigsten Tricks.

  • Männer setzen auf Sport, um gesund zu bleiben

    10. November 2021

    Männer tun vor allem mit regelmäßigem Ausdauersport etwas für ihre Gesundheit. Andere Aspekte einer gesunden Lebensweise bleiben bei ihnen dagegen häufiger auf der Strecke. Bewegung kann daher ein Anfang sein, auch in anderen Bereichen risikoärmer zu leben. Für die Umsetzung hat die VERBRAUCHER INITIATIVE einige Tipps zusammengestellt.

  • Glückwunsch zum Geburtstag

    06. November 2021

    Seit einem Jahr dürfen Hersteller und Händler den Nutri-Score in Deutschland verwenden. Vorteil für Verbraucherinnen und Verbraucher: Das fundierte Nährwertkennzeichen ermöglicht ihnen einen schnellen Produktvergleich und erleichtert ihnen den Griff zu einem Produkt mit besserer Nährwertkennzeichnung. Dies gilt besonders für verarbeitete Lebensmittel.

Rezept-Datenbank

Wer selbst kocht, kann viel Geld sparen. Wir liefern die Rezepte , damit Sie günstig ökologisch kochen können.

Unterstützer werden