Weiterempfehlen

Unsere Meldungen

  • Trockene Winterhaut natürlich pflegen

    15. Januar 2021

    Kälte draußen und warme Heizungsluft drinnen machen der Haut zu schaffen. Sie kann mit Trockenheit und schuppigen Stellen reagieren. Wer bei einer Extra-Portion Pflege auf Naturkosmetik setzen möchte, kann sich beim Kauf an glaubwürdigen Siegeln orientieren. Welche das sind, hat die VERBRAUCHER INITIATIVE zusammengestellt.

  • Klimafreundlich mit Vitaminen und Co. versorgt

    14. Januar 2021

    Ob im Eintopf, als Beilage oder Salat - heimisches Wintergemüse liefert wertvolle Nährstoffe, schmeckt sehr aromatisch und punktet darüber hinaus in Sachen Umwelt. Es ist klimaverträglicher als Sorten aus Südeuropa oder gar Übersee. Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps zur Auswahl und zum Kauf.

  • Klimafit unterwegs

    12. Januar 2021

    Der Klimawandel wird auch in Bayern erlebbarer. Für Verbraucher ist es daher wichtig, klimafreundliche Alternativen zu kennen und nutzen zu können. Vor allem der Bereich Mobilität stellt eine alltägliche Herausforderung dar.

  • Haustiere sind keine Kuscheltiere

    11. Januar 2021

    Haustiere werden immer beliebter und leben bereits in über 40 Prozent der Haushalte. Haustiere bedeuten aber auch die Übernahme von Verantwortung durch den Halter. Je nach Art, Rasse, Alter oder Charakter des Tiers muss dieser unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden. Ein neues Themenheft der VERBRAUCHER INITIATIVE liefert das Basiswissen zur Haustierhaltung.

  • Erste repräsentative Bürger-Befragung zur Corona-Situation im öffentlichen Raum und im Handel

    04. Januar 2021

    Die Menschen in Deutschland haben überwiegend Vertrauen in die Schutzmaßnahmen, die der Einzelhandel umgesetzt hat, so ein Fazit der ersten repräsentativen Befragung zur Corona-Situation im Handel. ...

  • Nachhaltig dekorieren an den Festtagen

    18. Dezember 2020

    Die Weihnachtszeit ist ohne häusliche Dekoration kaum vorstellbar. Immer mehr Verbraucher machen sich jedoch Gedanken, wie sie die Festtage zuhause nachhaltiger gestalten können. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät, mit kleinen Veränderungen zu beginnen. Mit folgenden Tipps erhält Ihr Fest ein neues, "grünes" Gewand.

  • Mikroplastik - die kleine große Gefahr

    17. Dezember 2020

    Mikroplastik findet sich überall in der Umwelt. Der Großteil entsteht, wenn sich Kunststoffe in der Natur zersetzen, und belastet Böden ebenso wie Gewässer. Wird es von Lebewesen aufgenommen, werden ganze Nahrungsketten kontaminiert. Denn Mikroplastik zieht giftige Schadstoffe an und bindet diese an der Oberfläche. Am Ende landet es dann auch auf unseren Tellern - mit noch unklaren Gesundheitsfolgen.

  • Weihnachtsbäume auswählen, aufstellen und pflegen

    13. Dezember 2020

    In vielen Haushalten wird auch in diesem Jahr wieder ein Weihnachtsbaum für besinnliche Atmosphäre sorgen. Die VERBRAUCHER INITIATIVE gibt acht Tipps damit dieser lange frisch bleibt, festtägliche Stimmung verbreitet und sinnvoll entsorgt wird.

  • Clever Energie sparen

    12. Dezember 2020

    München / Berlin. Angesichts des voranschreitenden Klimawandels wünschen sich Verbraucher praktischen Rat, wie man im Alltag klimabewusster handeln kann. Große Bedeutung kommt dabei dem Bereich Energie zu, der einen großen Teil klimaschädlicher Treibhausgasemissionen zu verantworten hat. Einen tipporientierten Ansatz liefert eine neue Broschüre für Verbraucher in Bayern, die vom Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband) herausgegeben wurde.

  • Den illegalen Welpenhandel stoppen!

    11. Dezember 2020

    Kriminelle Händler haben leichtes Spiel, Welpen aus illegalem Handel über das Internet zu verkaufen. Die Politik ist gefragt, diesem Treiben ein Ende zu setzen und Tier- sowie Verbraucherrechten Geltung zu verschaffen.

Rezept-Datenbank

Wer selbst kocht, kann viel Geld sparen. Wir liefern die Rezepte , damit Sie günstig ökologisch kochen können.

Unterstützer werden