Unsere Meldungen

  • Sport macht Männer gesundheitsbewusster

    20. November 2015

    Männer gehen lieber laufen als mehr Gemüse und Obst zu essen, um sich fit und gesund zu halten. Joggen, Radfahren oder Schwimmen stehen bei ihnen hoch im Kurs. Der gute Vorsatz, sich mehr zu bewegen, lässt sich mit der passenden Kleidung oder in der Halle trotz Herbst-Wetter umsetzen. Anlässlich des Internationalen Männertages hat die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. einige Tipps zusammengestellt. ...

  • dm auf Platz 1

    19. November 2015

    26.000 Kunden bundesweit (300.000 gesamt) beteiligten sich an einer aktuellen Marktstudie der Unternehmensberatung OC&C. Dabei wurden 850 Handelsunternehmen, darunter 95 Unternehmen aus Deutschland, von Kunden, die das jeweilige Unternehmen in den letzten drei Monaten besuchten, bewertet. Abgefragt wurden von den Kunden neben der Gesamteinschätzung u. a. auch Qualität, Auswahl, Service etc. Zum dritten Mal in Folge wurde dm-drogerie markt, Kooperationspartner der VERBRAUCHER INITIATIVE, beliebtester Händler. Auf den Plätzen folgten Amazon, Ikea, Thalia und Otto.

  • Nachhaltig anbauen

    13. November 2015

    Ob herkömmlicher oder nachhaltiger Anbau - es gibt bekanntermaßen unterschiedliche Qualitäten für unsere Lebensmittel. Verbraucher stoßen derzeit immer häufiger auf den Begriff Permakultur. Der Begriff steht für eine dauerhafte, nachhaltige Land- und Gartenwirtschaft im Einklang mit der Natur und auf der Basis von funktionierenden Kreisläufen. Bei Permakultur werden Obst und Gemüse im Einklang mit der Natur nach dem Vorbild natürlicher Ökosysteme angebaut. Sie erhalten sich selbst, ganz ohne Zugabe beispielsweise von chemischem Dünger. Auf humusreichen Böden wachsen ertragreiche ...

  • Forum 60+: Veranstaltung in Bocholt

    12. November 2015

    Rund 70 Personen nutzten heute in Bocholt die Gelegenheit, sich direkt über das Thema Abzocke zu informieren. Ob an der Haustüre oder im Internet, auf Kaffeefahrten oder per "Enkeltrick" es gibt leider viele Ansätze, wie gerade ältere Verbraucher abgezockt werden. Hier setzen die halbtägigen Veranstaltungen der VERBRAUCHER INITIATIVE in Kooperation mit dem jeweiligen Landesverbraucherministerium und der Landesseniorenvertretung sowie in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale und dem Landeskriminalamt an….

  • Fairer Kaffee und Schokolade für gute Laune

    11. November 2015

    Dunkle und nasskalte Nachmittage schlagen auf die Stimmung und Unternehmungslust. Eine Tasse Kaffee oder Tee, einige Stücken Schokolade oder eine Handvoll getrockneter Früchte können Laune und Wohlbefinden bessern. Warum das so ist und wie wir mit dem Kauf nicht nur uns, sondern auch den Menschen in den Erzeugerländern etwas Gutes tun können, verrät die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. Es hat einen stimmungsaufhellenden Effekt, sich mit einer Kaffee- oder Teepause ...

  • Faire Akteure in Berlin

    10. November 2015

    Heute tauschten sich vor allem regionale Akteure aus Berlin zum Thema Fairness aus und gaben Einblicke in die jeweiligen Projekte und Initiativen. Neben interessierten Unternehmen waren u.a. das Netzwerk Faires Berlin, welches 2013 gegründet wurde und mittlerweile rund 80 Mitgliedsunternehmen zählt, das Kompetenzzentrum Handwerkerinnen, die Initiative Fairtrade-Town sowie die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. vertreten. ...

  • "Laktosefreie" Lebensmittel oft überflüssig

    06. November 2015

    Etwa 15 bis 20 Prozent der erwachsenen Bevölkerung vertragen Milchzucker (Laktose) schlecht. Doch sie müssen nicht völlig auf Milchprodukte verzichten, denn kleine Mengen werden oft toleriert. Als laktosefrei oder laktosearm gekennzeichnete Lebensmittel können eine Alternative sein, sind aber häufig unnötig. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. gibt Tipps zur Lebensmittelauswahl. Die Kennzeichnung "laktosefrei" oder "laktosearm" ist nicht gesetzlich definiert. ...

  • Der Handabdruck

    05. November 2015

    Vielen kennen den Fußabdruck. Dieser ist eine wissenschaftliche Methode zur Messung und Berechnung des Umweltverbrauchs. Die bekannteste Variante ist der sogenannte CO2-Fußabdruck. Mit dieser Methode wird der Gesamtbetrag an Kohlenstoffdioxid-Emissionen z. B. von einem Produkt erfasst, der direkt oder indirekt durch die Rohstoffgewinnung, Herstellung, Nutzung und Entsorgung freigesetzt wird. Es wird kurzum dargestellt, wie negativ die ökologischen Auswirkungen von Produkten, Individuen oder Unternehmen sind. ...

  • Fachtagung Gebrauchttextilien

    02. November 2015

    Der Markt für Gebrauchtkleidung in Deutschland ist im Wandel. Mit diesen Veränderungen beschäftigt sich die zweitägige Fachtagung Gebrauchttextilien in Berlin, die vom Dachverband FairWertung ab heute in Berlin durchgeführt wird. Als einer der Referenten referiert Georg Abel von der VERBRAUCHER INITIATIVE über "Chancen und Grenzen von Gütezeichen".

  • Klimaziel so nicht zu erreichen

    01. November 2015

    Vier von fünf Kraftwerksblöcken des Energieriesens RWE, die die Bundesregierung für den Klimaschutz vom Netz nehmen will, wären ohnehin in den kommenden Jahren stillgelegt worden. Dies zeigt eine aktuelle Recherche der Klima-Allianz Deutschland, zu der auch die VERBRAUCHER INITIATIVE gehört ...

Rezept-Datenbank

Wer selbst kocht, kann viel Geld sparen. Wir liefern die Rezepte , damit Sie günstig ökologisch kochen können.

Unterstützer werden