Unsere Meldungen

  • Geschminkte Jugend ungeschminkt

    26. Februar 2016

    Was ist Jugendlichen heute in Sachen Körperpflege und Kosmetik wichtig? Worauf legen sie bei der täglichen Körper- und Schönheitspflege wert? Der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) wollte wissen, welche Rolle 14 bis 21-Jährige der Pflege ihres Äußeren beimessen. Die Ergebnisse der tiefenpsychologisch-repräsentativen Untersuchung lassen aufhorchen. ...

  • Senioren und Abzocke

    24. Februar 2016

    Die Informationstour für ältere Verbraucher rund um das Thema Abzocke machte in Nordrhein-Westfalen gestern Station im rheinischen Elsdorf und heute in Münster. Im Bürgerhaus Neu-Etzweiler bzw. im Rathaus Münster referierten Vertreter von Landeskriminalamt, Verbraucherzentrale NRW und VERBRAUCHER INITIATIVE. Mittlerweile wurden allein in diesem Bundesland rund 50 regionale Veranstaltungen für Verbraucher 60plus in Kooperation mit dem Landesverbraucherministerium und der Landesseniorenvertretung NRW durchgeführt.

  • Glyphosat-Zulassung soll 15 Jahre verlängert werden

    24. Februar 2016

    Die EU-Kommission schlägt vor, die Zulassung des umstrittenen Herbizids Glyphosat uneingeschränkt bis 2031 zu verlängern. Das meist verwendete Pestizid gilt als gesundheitsschädlich und steht im Verdacht, krebserregend zu sein. "Offenkundig zählen nicht einmal die minimalen Bedenken der Europäischen Lebensmittelbehörde", kritisiert Bundesgeschäftsführer Georg Abel. Jetzt sind die nationalen Regierungen gefordert, im Sinne eines vorbeugenden Gesundheitsschutzes aktiv zu werden.

  • Kritische Entwicklung

    17. Februar 2016

    Mit der Einführung der Pfandpflicht auf Einweg-Getränkeverpackungen war die Dose fast aus dem Sortiment verschwunden. In den letzten Jahren verzeichnet die ökologisch unvorteilhafte Getränkeverpackung jedoch hohe Zuwachsraten. 2015 wurden 2,08 Milliarden Getränkedosen allein in Deutschland abgesetzt. "Die hohen Zuwachsraten der Getränkedose bestätigt einen seit Jahren anhaltenden Negativtrend. Die Politik hat die vom Gesetzgeber vorgegebene Zielmarke von mindestens 80 Prozent Marktanteil für Mehrweg- und ökologisch vorteilhafte Einweg-Getränkeverpackungen abermals deutlich verfehlt", kritisiert Georg Abel, Bundesgeschäftsführer der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. ...

  • Gutes Essen muss nicht teuer sein

    15. Februar 2016

    Gemüse der Saison sind zusammen mit Hülsenfrüchten, Kartoffeln oder Getreideprodukten die Basis für kostengünstige, nahrhafte und wohlschmeckende Gerichte. Aus der Region, ohne Fleisch und zur Jahreszeit passend ist für Vegetarier, Preis- und Umweltbewusste etwas dabei. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. gibt Anregungen für die eigene Winter-Küche.

  • Schutz vor elektromagnetischen Feldern

    12. Februar 2016

    Zu den umgangssprachlich als Elektrosmog bezeichneten elektromagnetischen Feldern und ihren gesundheitlichen Effekten gibt es noch reichlich Klärungsbedarf. Bis eindeutige Erkenntnisse vorliegen, ist zu empfehlen, die Belastung zu reduzieren. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. informiert in der neuen Broschüre "Elektrosmog" über Quellen und Wirkungen. Sie hat Tipps für einen gesundheitsverträglicheren Umgang im Alltag zusammengestellt: ...

  • Fasten als Einstieg in die Vielfalt

    11. Februar 2016

    Zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag verzichten viele Menschen bewusst auf bestimmte Lebensmittel oder liebgewonnene Gewohnheiten. Heute wie einstmals suchen sie auf diese Weise nach innerer Einkehr und Erneuerung. Tatsächlich hat eine solche Phase des bewussten Verzichts (be-)stärkende Wirkung und kann der Einstieg in dauerhaft anderes Verhalten sein. Zum Beispiel in eine bewusstere Ernährung. ...

  • Nestlé Stakeholder Workshop

    11. Februar 2016

    Frankfurt. Rund 40 Stakeholder aus unterschiedlichen Einrichtungen beschäftigten sich heute mit dem "Qualitätsprogramm" von Nestlé. Neben einem kurzen Rückblick auf die Entwicklung des Programms in den letzten Jahren stand vor allem der Dialog mit den Stakeholdern im Mittelpunkt. In verschiedenen Runden beschäftigten sich die Teilnehmern, zu denen auch die VERBRAUCHER INITIATIVE gehörte, mit den Themen Tierwohl, verantwortungsvolle Beschaffung, Portionsempfehlungen und Produktreformulierung. Weitere Themen in Frankfurt waren die neue Nestlé Studie "So is(s)t Deutschland" und als weiterer Schwerpunkt die Weiterentwicklung des Qualitätsprogramms in den Jahren 2016 - 2020. Neben dem jährlichen Workshop wird die Arbeit des Lebensmittelkonzerns seit drei Jahren durch einen sechsköpfigen Experten- und NGO-Beirat sowie einem 32-köpfigen Verbraucherbeirat begleitet.

  • Fair-liebt schenken zum Valentinstag

    10. Februar 2016

    Der Valentinstag wird gern genutzt, um einen geliebten Menschen zu erfreuen und seine Zuneigung auszudrücken. Wer dabei Geschenke aus fairem Handel wählt, kann auch bei den Erzeugern in fernen Ländern für gute Stimmung sorgen. Neben der sozial- und umweltverträglichen Herstellung sprechen Qualität und Sortenvielfalt für die Produkte. ...

  • Die passende Diät finden

    08. Februar 2016

    Das Frühjahr naht und eine Diät soll her, um den angesammelten Pfunden wirksam zu Leibe zu rücken? Geeignet sind Methoden, die zu den persönlichen Gewohnheiten passen, sich gut durchhalten lassen und gesundheitsverträglich sind. In ihrer neuen Broschüre "Diäten" gibt die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. Tipps für die Auswahl und sagt, was von gängigen Abnehmkonzepten zu halten ist. ...

Rezept-Datenbank

Wer selbst kocht, kann viel Geld sparen. Wir liefern die Rezepte , damit Sie günstig ökologisch kochen können.

Unterstützer werden